Zugriff auf Internet-Ressourcen mit Java

Java's Netzwerk-Klassen ermöglichen es Ihnen, Anwendungen zu erstellen, die über eine Netzwerk-Verbindung miteinander kommunizieren, aber die Plattform erlaubt auch den Zugriff auf das Internet und URLs.

Java’s URL-Klasse macht den Zugriff auf Internet-Ressourcen so einfach wie den Zugriff auf eine lokale Datei. Wir wollen einen Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten der URL-Klasse werfen und sehen, wie man sie nutzt, um Daten über eine URL-Verbindung zu lesen oder zu schreiben.

Das Arbeiten mit URLs

Eine URL bezeichnet Ressourcen wie Dateien, Websites oder Web-Applikationen im Internet. Sie hat eine bestimmte Syntax, wie das folgende Beispiel zeigt:


http://www.mycompany.com:8080/mywebapps/AWebApp

Das Protokoll-Element ist mit http angegeben, der Host-Name ist www.mycompany.com, die Port-Nummer ist 8080. Der Rest der URL (/mywebapps/AWebApp) bezeichnet die Ressource der Site, auf die zugegriffen werden soll. Die Ressource ist in diesem Fall eine Web-Applikation. URLs können auch weitere Elemente enthalten, z.B. Fragmente und Abfrage-Strings.

Die von einer URL erhaltenen Daten können sehr unterschiedlich sein, was einen einheitlichen Mechanismus für das Lesen und Schreiben von URLs erforderlich macht. Java bietet einen solchen Mechanismus im Package java.net. Die spezielle Klasse, mit der wir uns hier befassen wollen, ist die URL-Klasse.

Die URL-Klasse ist eine Abstraktion einer URL. Sie erlaubt dem Java-Programmierer, eine Verbindung zu einer bestimmten URL zu öffnen, daraus Daten zu lesen, Daten zu schreiben, Header-Informationen zu lesen und zu schreiben sowie weitere Operationen an der URL vorzunehmen. Wir werden sehen, wie die URL-Klasse und die Stream-Klassen, die das Package java.io bereit stellt, erlauben, mit einer URL in fast derselben Weise zu arbeiten wie mit Dateien und Socket-Verbindungen.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zugriff auf Internet-Ressourcen mit Java

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *