Zwei Methoden zum Erstellen einer Datenbank für ein .NET-basiertes CMS

Bei der Entwicklung eines .NET-basierten Content Management Systems gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für den logischen Aufbau Ihrer Datenbank.

In den meisten Fällen lassen sich jedoch die folgenden beiden Ansätze verwenden. Der erste, das Fixed Data Model, basiert auf dem Grundsatz, dass der angezeigte Content immer dieselben Datenelemente enthält. Dieser Ansatz eignet sich bei der an eine Zeitung oder Zeitschrift angelehnten Gestaltung eines CMS und ist problemlos zu entwickeln. Der zweite Ansatz, das Template Data Model, ist ein auf Vorlagen basierendes System, in dem die Datenelemente je nach gewählter Webseiten-Vorlage eingesetzt werden. Dieses System bietet mehr Flexibilität.

Wir werden uns nun ansehen, wie sich diese beiden Ansätze auf ein einfaches CMS auswirken, das Artikel für eine Unternehmens-Website anzeigt.

Grundlagen eines CMS

Es wurden bereits früher zwei grundlegende Architekturen erläutert: die 3-Schichten-Architektur und die n-Schichten-Architektur. In diesem Artikel wird speziell auf die 3-Schichten-Architektur eingehen. (Wie man dieses System in eine n-Schichten-Architektur umwandelt, wird in nachfolgenden Artikeln behandelt).

Außerdem wird die Entwicklung einer Datenbank mit Microsoft SQL Server 2000 beschreiben. Allerdings lässt sich der Großteil der Ausführungen auf nahezu jede Datenbank anwenden. Der hauptsächliche Unterschied besteht in den abweichenden Datentypen, wobei jedoch meist problemlos eine Entsprechung für die jeweilige Datenbank zu finden ist.

Themenseiten: Big Data, Datenbank, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zwei Methoden zum Erstellen einer Datenbank für ein .NET-basiertes CMS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *