Viele Tarife verwirren Quam-Nutzer

ZDNet präsentiert alle Konditionen des neuen Mobilfunkanbieters. Sieben Tarife werden angeboten - Anrufe in andere Mobilfunknetze haben einen einheitlichen Preis.

Wie kann sich der fünfte Mobilfunkanbieter in Deutschland von der Konkurrenz abheben? Quam-Chef Ernst Folgmann versprach auf der Systems „einfache Tarife und besseren Service“.

Quam

Einfach sind die Tarife aber nur in dem Punkt, dass Quam bei Anrufen in eines der anderen Mobilfunknetze einen einheitlichen Preis verlangt. In der laufenden Quam-Serie stellt ZDNet diesmal alle Quam-Tarife vor und nennt Vor- und Nachteile.

Insgesamt sieben verschiedene Tarife, die auch noch alle sehr ähnliche Namen tragen, sorgen für Verwirrung. Damit nicht genug: Bei jedem Tarif kann der Kunde noch einmal zwischen drei Tarifoptionen entscheiden. Bei Quam now, Quam 1star, Quam 2star und Quam star extra stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl: „My Move“ bietet besonders günstige Gespräche in Mobilfunknetze, „My line“ günstige Tarife ins Festnetz und „my time“ ist in der Nebenzeit günstiger.

Q zone

Bei den Tarifen „3star“, „4star“ und „5star“ gibt es die Optionen „Q zone“ (Gespräche zu einer bestimmten Ortsvorwahl kosten 0,08 Euro pro Minute), „Q friends“ (Gespräche zu drei Festnetznummern kosten 0,12 Euro pro Minute) und „Q network“ (Gespräche zu drei Quam-Mobilfunknummern kosten 0,12 Euro pro Minute). Bei diesen drei Tarifen unterscheidet Quam auch nicht mehr zwischen Haupt- und Nebenzeit. Die Gespräche werden 10-Sekunden-genau abgerechnet. Die Hauptzeit (Quam nennt sie Geschäftszeit) dauert bei „Quam Now“ montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und bei allen anderen Tarifen von 8 bis 18 Uhr.

Prepaid-Kunden können die Tarifoption dreimal kostenlos wechseln und zahlen danach fünf Euro pro Wechsel. Vertragskunden bezahlen jeden Wechsel mit fünf Euro. Bei Quam Now ist „My line“ voreingestellt. Vertragskunden können sich bei Vertragsunterzeichnung für eine der drei Optionen entscheiden.

Wer kein subventioniertes Handy nimmt, erhält im Gegenzug jeden Monat eine bestimmte Menge Freiminuten für Gespräche ins Mobilfunk- oder Festnetz. Die Freiminuten können aber nicht in den nächsten Monat übernommen werden.

SMS-Nachrichten kosten in allen Tarifen 19 Cent pro Nachricht. Die Preise für Mailbox-Anrufe sinken dagegen mit steigender Grundgebühr. Die Aktivierungsgebühr liegt bei den Vertragstarifen bei 24,95 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einheitlich 24 Monaten. In allen Tarifen kann der Kunde sowohl HSCSD als auch GPRS für seine Datenverbindungen nutzen.

Teuer wird Quam am Wochenende: Der Newcomer bietet, anders als die vier bestehenden Netzbetreiber, keine günstigeren Festnetzgespräche für sieben Cent (15 Pfennig) pro Minute an.

Quam now

Quam startet mit nur einem Prepaid-Tarif. Einen Aktivierungspreis gibt es – ebenso wie eine Mindestvertragslaufzeit – nicht. Das Guthaben ist zwölf Monate gültig. Gespräche werden im 60/1 Takt berechnet: Die erste Minute wird also immer voll berechnet, aber der zweiten Minute geht es sekundengenau weiter. Anrufe zur Mailbox kosten 19 Cent pro Minute.

Die Hotline, für alle Quam-Kunden unter 1555 zu erreichen, ist kostenlos. Alle anderen Netzbetreiber verlangen hier Geld von ihren Prepaidkunden.

My move Hauptzeit („Geschäftszeit“) Nebenzeit („Freizeit“)
In deutsche Mobilfunknetze 0,45 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,59 Euro 0,59 Euro
My line
In deutsche Mobilfunknetze 0,69 Euro 0,69 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,35 Euro 0,19 Euro
My time
In deutsche Mobilfunknetze 0,69 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,59 Euro 0,19 Euro

Quam 1star

Der günstigste Vertragstarif richtet sich in erster Linie an Freizeittelefonierer. Gegen eine monatliche Grundgebühr von 4,95 Euro erhält der Kunde günstigere Minutenpreise. Anrufe zur Mailbox kosten rund um die Uhr 19 Cent pro Minute. Abgerechnet wird, wie bei Quam now, zum 60/1-Takt. Wer kein subventioniertes Handy nimmt, bekommt pro Monat 15 Freiminuten.

My move Hauptzeit („Geschäftszeit“) Nebenzeit („Freizeit“)
In deutsche Mobilfunknetze 0,39 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,49 Euro 0,49 Euro
My line
In deutsche Mobilfunknetze 0,59 Euro 0,59 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,29 Euro 0,15 Euro
My time
In deutsche Mobilfunknetze 0,59 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,49 Euro 0,15 Euro

Quam 2star

Wer 9,95 Euro Grundgebühr pro Monat zahlt, kann seine Mailbox für 15 Cent pro Minute abfragen. Abgerechnet wird auch hier zum 60/1-Takt. Wer kein subventioniertes Handy nimmt, bekommt 30 Freiminuten pro Monat geschenkt.

My move Hauptzeit („Geschäftszeit“) Nebenzeit („Freizeit“)
In deutsche Mobilfunknetze 0,39 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,39 Euro 0,39 Euro
My line
In deutsche Mobilfunknetze 0,49 Euro 0,49 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,29 Euro 0,15 Euro
My time
In deutsche Mobilfunknetze 0,49 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,39 Euro 0,15 Euro

Quam 3star

Wie Quam 2star kostet auch dieser Tarif 9,95 Euro Grundgebühr pro Monat. Anrufe zur Mailbox kosten acht Cent pro Minute. Alle Gespräche werden ab der ersten Minute zehn-Sekunden-genau abgerechnet. Wer kein subventioniertes Handy nimmt, erhält auch hier 30 Freiminuten pro Monat.


In deutsche Mobilfunknetze (rund um die Uhr)

0,30 Euro

Ins deutsche Festnetz (rund um die Uhr)

0,25 Euro

Quam 4star

Die Grundgebühr kostet 16,95 pro Monat. Anrufe zur Mailbox schlagen mit acht Cent pro Minute zu Buche. und alle Gespräche werden ab der ersten Minute zehn-Sekunden-genau abgerechnet. Wer kein subventioniertes Handy nimmt, erhält 45 Freiminuten pro Monat.


In deutsche Mobilfunknetze (rund um die Uhr)

0,25 Euro

Ins deutsche Festnetz (rund um die Uhr)

0,12 Euro

Quam 5star

Mit 24,95 Euro Grundgebühr pro Monat markiert Quam 5star die Spitze der Quam-Tariftabelle. Anrufe zur Mailbox kosten acht Cent pro Minute. Alle Gespräche werden zehn-Sekunden-genau abgerechnet. Wer kein subventioniertes Handy nimmt, erhält 60 Freiminuten pro Monat.


In deutsche Mobilfunknetze (rund um die Uhr)

0,20 Euro

Ins deutsche Festnetz (rund um die Uhr)

0,10 Euro

Quam star extra

Wer gleichzeitig ein Nokia 6210 und einen HP Jornada 525 für 149 Euro erwirbt, erhält den „Quam star extra“-Tarif. Dieser kostet 16,95 Euro Grundgebühr. Anrufe zur Mailbox kosten 0,19 Euro pro Minute und SMS-Nachrichten kosten pro Stück 0,19 Euro. Die übrigen Tarife sind mit Quam 1star absolut identisch.

My move Hauptzeit („Geschäftszeit“) Nebenzeit („Freizeit“)
In deutsche Mobilfunknetze 0,39 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,49 Euro 0,49 Euro
My line
In deutsche Mobilfunknetze 0,59 Euro 0,59 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,29 Euro 0,15 Euro
My time
In deutsche Mobilfunknetze 0,59 Euro 0,19 Euro
Ins deutsche Festnetz 0,49 Euro 0,15 Euro

Themenseiten: Mobil, Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viele Tarife verwirren Quam-Nutzer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *