Vier PDAs mit XScale-Prozessor

Der auf ARM-Technologie basierende XScale PXA250-Prozessor von Intel wird von den Benutzern von Pocket-PC-Handhelds bereits erwartet, da der neue 400 MHz-Chip eine bessere Performance und ein verbessertes Energiemanagement verspricht.

Drei Hersteller – Toshiba, HP/Compaq und Fujitsu Siemens – haben bereits entsprechende Produkte, die hier vorgestellt werden, auf den Markt gebracht.

Zu diesen Dreien gesellt sich nun ein neuer Hersteller, der eigentlich für seine guten Mainboards bekannt ist – Asus. Mit dem hier vorgestellten MyPal A600 wollen die Taiwanesen ein paar Marktanteile des Mobile-Business ergattern. Im direkten Vergleich mit den anderen Herstellern von XScale-PDAs können Sie sich von den feinen Unterschieden überzeugen lassen.


Asus MyPal A600 
Wer einen flachen und leichten Pocket PC-Handheld sucht, wird vom MyPal A600 nicht enttäuscht, obwohl CompactFlash nur mit einem optionalen Zusatzadapter genutzt werden kann. 
 Zum Test


Toshiba Pocket PC e740 
Der e740 ist der erste Pocket PC mit einem 400 MHz-XScale-Prozessor und wahlweise integrierter Bluetooth- oder WiFi-Funktion 
 Zum Test


HP iPAQ Pocket PC H3950 
Der iPAQ H3950 Pocket PC von HP ist mit einem 400 MHz-XScale-Prozessor und einem erstklassigen transflektivem Bildschirm ausgestattet. 
 Zum Test


Fujitsu Siemens Computers Pocket LOOX 600 
Der auf der XScale-Technologie basierende Pocket LOOX 600 bietet einen vernünftigen Preis und zahlreiche Erweiterungsoptionen, allerdings ist das GPRS-Zusatzmodul noch nicht verfügbar. 
 Zum Test

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vier PDAs mit XScale-Prozessor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *