Blaster-Wurm: Alle Infos, Patches und Downloads

Der seit Tagen erwartete DCOM-Wurm ist in Umlauf: Der Schädling startet nach dem 15. August eine DDOS-Attacke auf windowsupdate.com. Ein kostenloses Removal-Tool von Symantec steht zum Download bereit.

Gestern Nacht hat sich ein neuer Wurm bemerkbar gemacht, der die kritische DCOM RPC-Schwachstelle in Windows 2000, NT und XP ausnutzt. Er wird von Virenexperten wahlweise unter der Bezeichnung W32/Lovsan.worm, W32.Blaster.Worm, WORM_MSBLAST.A, Win32.Poza, oder Worm/Lovsan.A gehandelt.

Blaster ist laut Sophos ein Wurm, der Netzwerke überprüft, wobei er nach Computern sucht, die für die Sicherheitsschwachstelle anfällig sind. Laut Symantec wird das System nach einem Befall instabil, der Virenautor erhält einen Remote-Zugriff darauf.

Highlight

Blaster-Wurm: Attacke auf Microsoft und Windows-Nutzer
Millionen PC sind über Nacht vom Blaster-Wurm befallen worden. ZDNet zeigt, wie Sie den Virus von Ihrem PC entfernen und das System vor zukünftigen Angriffen schützen.
 Artikel lesen

Zusätzlich erstelle der Wurm den folgenden Registrierungseintrag, so dass er beim Systemstart aktiviert wird: „HKLMSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRunwindows auto update“. Nach dem 15. August starte der Wurm eine Distributed-Denial-of-Service-Attacke auf windowsupdate.com.

Heimlich trägt der Wurm folgende Botschaft mit sich — sie wird jedoch niemals auf dem Bildschirm angezeigt: „I just want to say LOVE YOU SAN!! billy gates why do you make this possible ? Stop making money and fix your software!!“

Die wichtigsten News zum Thema im Überblick

Ende den Würmern: Alle Downloads im Überblick

Für den aktuellen Fall der Blaster-Wurm-Infektion bietet dieses Weekly eine Übersicht der derzeitigen Removal-Tools zum direkten Download, um akut für Sauberkeit sorgen zu können.
 Artikel lesen

Neue Varianten von Blaster aufgetaucht

Rennen der Virenschützer gegen die Virenautoren
 Artikel lesen

Panik bei den Virenschützern: Blaster breitet sich unkontrolliert aus

Die meisten Anwender bemerken Viren-Infektion kaum
 Artikel lesen

Blaster befällt Universität Hamburg

„Es sind leider diverse Systeme an der UHH betroffen“
 Artikel lesen

Blaster schadete vor allem Privatanwendern

Hunderttausende Privatrechner von Computerwurm „Lovesan“ befallen – es sollen noch mehr werden.
 Artikel lesen

Umfrage zum W32/Blaster-Wurm
ZDNet-Umfrage zur Sicherheitslücke im Windows-Betriebssystem gestartet.
 Artikel lesen

Blaster infiziert die USA

Bereits rund 130.000 befallene Computer gezählt.
 Artikel lesen

Blaster legt Verkehrsamt in Maryland lahm
Keine Führerscheine für den Bundesstaat mehr.
 Artikel lesen

Blaster-Wurm: Jetzt warnt auch das Bundesamt
Bereits tausende von PCs in den USA befallen.
 Artikel lesen

 

Themenseiten: Security-Praxis

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Blaster-Wurm: Alle Infos, Patches und Downloads

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *