Nach dem Angriff: Notfallplan für Netzwerk-Administratoren

Gehackt! Ein Angriff aufs Netzwerk wurde einwandfrei identifiziert und die Verbindung getrennt. Mit welchen Schritten kehrt man nun sicher zum Tagesgeschehen zurück?

Dem Anwender stehen die Haare zu Berge, ihm bricht langsam der Schweiß aus: gehackt! Sein Adrenalin-Spiegel erhöht sich und er ist zum Einsatz bereit. Was aber muss zuerst getan werden?

Die ersten Schritte erledigen sich wie von selbst: Es muss sicher festgestellt werden, ob wirklich ein Angriff vorliegt, welche Systeme affiziert sind und ob es möglich ist, sie zu reaktivieren. Auch wird man die Verbindung zum Internet trennen wollen. Was folgt, ist schwieriger und weit weniger bekannt: die Maßnahmen, die in der Stunde danach zu ergreifen sind. Es ist an der Zeit, sämtliche Schwachstellen zu beseitigen und wieder online zu gehen.

 

Themenseiten: Security-Praxis

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach dem Angriff: Notfallplan für Netzwerk-Administratoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *