IE Hardening Pack für Windows Server 2003

"Enhanced Security Configuration": Das in Kürze erscheinende Microsoft Server-OS wird neue Optionen zur Absicherung des Internet Explorers anbieten.

Wie auf der Website von Steven Bink berichtet, soll das bevorstehende Windows Server 2003 neue Module zur Sicherung des Internet Explorers bieten, die den Namen „IE Hardening Pack“ bzw. „IE Enhanced Security Configuration“ tragen. Microsoft-Experte Paul Thurrott bot folgende Einschätzung zu den neuen Features an: „Innerhalb von Microsoft gilt für dieses Produkt (Windows Server 2003) das Mantra ‚Es ist ein Server, und kein Surfbrett‘. Der Internet Explorer soll abgesichert werden, wie auch alles andere.“

Zur Auswahl stehen zwei unterschiedliche Sicherungs-Konfigurationen: „Hardening for Admin“ und „Hardening for Users“.

Zu sehen war das IE Hardening Pack zuerst in der „leaked“-Version des Windows .NET Server 2003 Build 3472. Im folgenden Screenshots des Hardening Packs sowie die aktuellen READMEs von bink.nu:

Internet Explorer Hardening Pack 1
Internet Explorer Hardening Pack – Bild 1 – Quelle: bink.nu

Internet Explorer Hardening Pack 2
Internet Explorer Hardening Pack – Bild 2 – Quelle: bink.nu

 

Themenseiten: Betriebssystem, Windows, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IE Hardening Pack für Windows Server 2003

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *