Red Hat Linux 8.0

Seine hervorragende Unterstützung von GNOME und die Vielzahl der mitgelieferten Programme machen Red Hat 8.0 zu einem der besten Angebote unter den immer zahlreicheren kommerziellen Linux-Distributionen.


Im Vergleich zu SuSE Linux 8.1 ist die Schriftartenverwaltung besser gelungen, außerdem ist ein hervorragender Mail-Client enthalten. Der Preis von Red Hat 8.0 Professional liegt mit 199,99 Euro allerdings mehr als doppelt so hoch wie der des 79,90 Euro teuren SuSE Linux 8.1 Professional (die Personal-Versionen kosten dagegen ungefähr gleich viel). Die Installation von Red Hat erfordert mehr Aufwand, außerdem funktioniert die Hardware-Erkennung nicht so gut wie bei SuSE. Wer neben Windows auch ein Linux-System auf seinem Desktop verwenden will, sollte sich für SuSE entscheiden.



ZDNet Testurteil







Gesamtwertung 7,6 (von 10 Punkten)
Service und Support 8
Performance 8
Benutzerfreundlichkeit 7
Installation und Setup 7
Ausstattung 8

Pro: zuverlässig; hervorragende GNOME-Unterstützung; praktische Installations-Assistenten; gute Schriftartenverwaltung; zahlreiche mitgelieferte Programme

Contra: Setup noch immer aufwendig; einige Grafikkarten werden nicht erkannt; schlechtes Konfigurationstool; Partitionierung muss manuell erfolgen




Preis Herstellerinfo
199,99 Euro (Professional-Version)
49,99 Euro (Personal-Version)
Günstigsten Preis
suchen
Hersteller: Red Hat
Info: www.redhat.de



Technische Daten
Systemanforderungen: Pentium II 400 MHz oder schneller, 128 MByte RAM, 1,3 GB freier Festplattenspeicher, Maus, CD-ROM



Fazit

Red Hat bleibt eine zuverlässige Linux-Distribution. Wer von Windows wechseln oder ein Dual-Boot-System verwenden will, sollte jedoch aufgrund der einfacheren Installation zu SuSE greifen.

 

Themenseiten: Betriebssystem, Linux, Open Source

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat Linux 8.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *