Die beste Office-Plattform: Business-PCs mit Intel 865G

Derzeit gibt es nichts Besseres: Der Chipsatz i865G ist mit 800 MHz Frontsidebus, Extreme Graphics 2 und Hyperthreading ideal für Office-PCs. ZDNet vergleicht Geräte von Dell und IBM.


21. August 2003

Dass Prozessorgeschwindigkeit nicht der allein entscheidende Faktor für performante PCs ist, belegt der Intel-Chipsatz 865G eindeutig. Dank Frontsidebus von 800 MHz, Unterstützung von Hyperthreading in den Pentium-Prozessoren und gegenüber dem Vorgänger verbesserter integrierter Grafik bringt der Chipsatz ebenso viel Performance-Gewinn wie ein Aufrüsten auf die nächstschnellere Prozessor-Version.

Die hohe Leistung, integrierte Grafik, vielfältige Onboard-Funktionalitäten und zahlreichen Anschlüsse sowie die bekannt hohe Stabilität von Intels Chiplösungen haben dazu geführt, dass die großen und kleinen PC-Hersteller den 865G schnell als die aktuelle Business-PC-Plattform etabliert haben. ZDNet stellt zwei Geräte von Dell und IBM im Vergleich vor.

Themenseiten: Client & Desktop

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die beste Office-Plattform: Business-PCs mit Intel 865G

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *