IDF im Banias-Fieber

Das Intel Developer Forum stand ganz im Zeichen der neuen Mobil-CPU. Kein Wunder: Unter Vollast verbraucht der Chip nur 7 Watt und rendert ein DivX-Video mit 30 Bildern pro Sekunde.


12. September 2002

Voller Stolz präsentierte Intel Vice President Anand Chandreskher den IDF-Teilnehmern erste Details zu Intels neuer Mobil-CPU, die im ersten Halbjahr 2003 erscheinen soll. Banias Stärke liegt in der Schwäche aktueller Notebook-Prozessoren. Länger Batterielaufzeiten, Wireless Connectivity, neue Gehäuseformen sowie hohe Leistung sind die vier Hauptziele, die Intel mit der Banias-Architektur verfolgt. Dabei handelt es sich nicht nur um einen neuen Notebook-Chip. Banias steht vielmehr für eine völlig neue Notebook-Plattform, die neben der neuen CPU auch einen Chipsatz beinhaltet, der über eine leistungsfähige Grafikschnittstelle sowie einen Dual-Band-Wireless Netzwerk-Verbindung für 11 und 55 MBit verfügt.

Banias-Frequenz
IDF: Erste Banias-Prototypen laufen mit einer Frequenz von 1300 MHz (Foto: ZDNet)

Themenseiten: Client & Desktop

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IDF im Banias-Fieber

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *