Der Freedom 2.4 setzt für die Datenübertragung Funk ein und sieht mit seinem schwarz-silbernen Design wirklich prächtig aus. Die Installation ist etwas eigenartig, geht aber in zwei Schritten problemlos über die Bühne. Das Setup-Programm auf der CD kopiert die notwendigen Dateien auf die Festplatte und startet automatisch ein Installationsmodul. Dieses führt den Benutzer Schritt für Schritt durch die Installation und gibt insbesondere an, wann der Funksender an den USB-Port angeschlossen werden muss. Dieses Modul aktiviert dann ein weiteres Modul zur Überprüfung des Joysticks, mit dem über die Hardware-Erkennung von Windows interaktiv alle Knöpfe getestet werden.

Der Freedom 2.4 erweist sich in der Praxis als sehr angenehm. Die Funkübertragung mit 2,4 GHz (wie es der Name des Joysticks schon andeutet) ist wirklich effektiv. Sie erreicht über 6 m Reichweite, und es gibt bei der Übertragung nicht die geringste Verzögerung, die bei Actionspielen störend würde. Das Produkt ist dank seiner zwischen Frequenzen und Kanälen wechselnden Technologie auch frei von Interferenzen.

Ein tadelloses Produkt

Für Rechtshänder ist die Handhabung wirklich exzellent. Allerdings ist der Joystick nicht für Linkshänder gemacht, bei denen er an Ergonomie und Funktionen einbüßt (der 2. Knopf wird von der Hand verdeckt). Der Flansch des Knüppels dient als Stütze für den Handballen, damit man bei langen Sessions nicht so stark ermüdet. Der Feuerknopf ist mit seiner genauen Empfindlichkeit und seinem kurzem Lauf ideal für Luftkampfspiele, die fünf mit dem Daumen zu bedienenden Knöpfe erreicht man sehr intuitiv, und der konkave Hat-top, der für maximalen Komfort und beste Kontrolle auch noch gummiert ist, liegt ebenfalls gut unter dem Finger.

Großartig sind auch die vier zusätzlichen Knöpfe an der Basis und der Schubregler, der genügend, aber nicht zu viel Gegendruck bietet. Die große dreieckige Basis mit Gummifüßen gibt dem Joystick außergewöhnliche Standfestigkeit. Selbst in den heftigsten Momenten einer Luftschlacht, bei der Rückkehr aus dem Sturzflug in die Normallage oder bei anderen Kunstflugfiguren kippt er nicht und muß praktisch nie mit der linken Hand stabilisiert werden.

Alle Knöpfe können mit Hilfe des einfach zu bedienenden Editors programmiert werden. Hier ist eine unbegrenzte Zahl von Kombinationen möglich, wobei sogar Pausen zwischen den einzelnen Impulsen unterstützt werden – solche Kombinationen erweisen sich vor allem bei Kampfspielen als günstig. Die Profile können gespeichert und bei Spielstart automatisch geladen werden. Ein exzellenter Joystick mit leistungsfähiger Cordless-Technologie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Logitech Freedom 2.4 Cordless Joystick

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *