Auf dem Prüfstand war die 120-GByte-Version der Deskstar 120GXP (auch als 80-, 40- und 20-GByte-Version verfügbar). Für dieses Laufwerk mit 7.200 U/min werden eine durchschnittliche Zugriffszeit von 8,5 ms und eine konstante Datenübertragungsrate von 48 MB/s angegeben. Ein Business Disk WinMark 99-Wert von 12.900 und ein High-End Disk WinMark-Wert von 31.700 belegen, dass diese Festplatte schneller ist als all ihre Konkurrenten und dabei sowohl mit Mainstream- als auch mit High-End-Belastungen gleichermaßen gut zurechtkommt. Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen dieser und anderen auf dem Markt befindlichen Festplatten macht sich deutlich bemerkbar.

Die Deskstar 120GXP verwendet eine Ultra-ATA/100-Schnittstelle, die zwar nicht die Schnellste ist, aber dennoch für die maximale konstante Übertragungsrate des Laufwerks mehr als ausreicht. Die SMART-Technologie zur Fehlerüberwachung wird unterstützt, sofern ein SMART-fähiger Laufwerks-Controller vorhanden ist. Bei einer ordnungsgemäßen Nutzung dieser Funktion lassen sich Datenverluste durch Festplattenausfälle weitestgehend vermeiden.

IBM hat in den letzten Jahren zahlreiche Festplattentechnologien entwickelt, die neue Maßstäbe in Bezug auf Kapazität und Geschwindigkeit setzten. Die Deskstar 120GXP verfügt über Magnetscheiben (Platter) aus Glas, die eine glattere Oberfläche besitzen und stabiler sind als Aluminiumplatter. Laut IBM ermöglicht die glattere Oberfläche einen geringeren Plattenabstand der Lese-/Schreib-Köpfe, wodurch sich die Fehlerzahl verringern soll, während die größere Stabilität das Laufwerk stoßsicherer mache. Außerdem ist ein System zur Pufferverwaltung enthalten, das stets für maximale Datenübertragungsraten sorgen soll.

Es gibt zwar Festplatten mit größerer Kapazität zu einem geringeren Preis, doch die Deskstar 120GXP bietet das beste Preis-pro-Gigabyte-Verhältnis aller getesteten Systeme. Wer eine hohe Geschwindigkeit benötigt, sich jedoch die höheren Kosten für eine Festplatte mit 10.000 oder 15.000 U/min sparen möchte, ist mit der Deskstar 120GXP gut beraten. Ihre hochwertige Verarbeitung und hervorragende Performance machen sie zu einer erstklassigen Option für den Austausch interner Festplattenlaufwerke.

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu IBM Deskstar 120GXP 120 GByte

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Dezember 2005 um 23:15 von Rudi

    IBM Deskstar
    Eine IBM-Platte werde ich nieee mehr kaufen….. (Wei mir von 20 Platten 18 vereckt sind)
    Mfg Rudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *