Wer seinen Computer um externe Speichergeräte ergänzen oder digitale Videos verwenden will, für den ist die DuoConnect von Adaptec die richtige High-Speed-Verbindung zwischen System und der Außenwelt.

Die PCI-Karte verfügt sowohl über USB 2.0 als auch Firewire-Anschlüsse (IEEE 1394) und bietet damit PC-und Mac-Benutzern schnelle Anbindung für alle Arten von Peripheriegeräten. Die DuoConnect unterstützt Windows ab 98SE, Macintosh G4s ab Mac OS 9.0.4 sowie beige G3s (jedoch nicht blaue und weiße).

Die Karte verfügt über fünf externe Anschlüsse: drei USB- und zwei Firewire-Anschlüsse (IEEE 1394), außerdem einen internen Anschluss für jeden der beiden Bus-Standards. Ein 6- auf 4-poliges Firewire-Kabel ist ebenfalls enthalten, an dem die meisten Mini-DV-Camcorder angeschlossen werden können. Für USB und für Firewire-Geräte mit 6-poligen Buchsen muss man die Kabel gegebenenfalls nachkaufen, wenn sie den Peripheriegeräten nicht beiliegen.

Die USB 2.0-Ports funktionieren problemlos mit Kabeln und Geräten der Versionen 1.0 und 1.1 – freilich mit der langsameren geschwindigkeit dieser Standards.

Wenn Geräte an die Firewire-Anschlüsse angeschlossen werden sollen, die Strom über den Bus beziehen, muss der Benutzer die Karte intern mit einem Stromkabel für Diskettenlaufwerke anschließen. Neuere Macs bieten diese Möglichkeit nicht. Vielleicht ist auch kein freies Kabel im PC vorhanden – in diesen Fällen ist ein entsprechendes Verlängerungskabel erforderlich. Ohne externe Stromzufuhr lassen sich immer noch Firewire-Geräte mit eigener Stromversorgung sowie alle USB-Geräte anschließen. Mit der zusätzlichen Stromversorgung kann die Karte an den Firewire-Anschlüssen bis zu 18 W Leistung liefern.

Die DuoConnect wird mit Software für Windows ausgeliefert, und zwar mit MGI VideoWave, einem Paket zur Bearbeitung von Videos, und MyDVD, einem Paket zur Erstellung von DVDs. Mac-Benutzer erhalten leider nur die Treiber. Ihnen wird zur Nutzung der DuoConnect-Karte der Download der Software iMovie 2 von Apple empfohlen, sofern nicht bereits vorhanden. Mit der Windows-Software können Videos von einem Mini-DV-Camcorder überspielt und zu einem Film bearbeitet werden, der dann auf ein Wechselmedium geschrieben wird. Das kann eine DVD-R sein, wenn ein Recorder vorhanden ist, andernfalls entsteht eine CD-R im Video CD-Format.

Wer seinen Rechner nur um die Anschlüsse Firewire (IEEE 1394) oder USB 2.0 ergänzen will, für den gibt es billigere Karten mit nur einer Schnittstelle. Wer jedoch davon ausgeht, dass er irgendwann beide Standards nutzen möchte, bekommt mit der Adaptec Duoconnect eine unterm Strich kostengünstigere Lösung, die zudem nur einen PCI-Steckplatz benötigt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adaptec DuoConnect USB-Firewire-Kombikarte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *