Angesichts ins Unermessliche wachsender Festplattenkapazitäten bietet ein 30-GByte-Laufwerk eine willkommene Atempause – und mehr als genug Speicherplatz für eine vernünftige Nutzung im Rahmen derzeitiger technischer Grenzen. Der Barracuda ATA II St330630A von Seagate Technology verspricht ein würdiger Vertreter seiner Kategorie zu sein – und ist dabei mit einem geschätzten Preis von 190 Euro nicht einmal teuer.

Mit drei Magnetscheiben, die sich mit 7.200 U/min drehen, sechs Köpfen, die eine durchschnittliche Zugriffszeit von 8,2 Millisekunden ermöglichen, einer ATA/66-Schnittstelle und einem internen 2-MByte-Cache bietet der Barracuda Leistung in Blitzgeschwindigkeit. Wird der Barracuda über eine ATA/33-Schnittstelle betrieben, nähert er sich der rasanten Geschwindigkeit des Maxtor-Laufwerks DiamondMax Plus 40. Bei einem Einsatz in einer Umgebung, die den ATA/66-Bus unterstützt, überholt der Barracuda den DiamondMax sogar: Auf unserem Prüfstand, einem 300-MHz-Pentium II, erzielte der Barracuda beim Business Disk WinMark 99 beachtliche 5.160. Zwar sind diese Geschwindigkeitsunterschiede messbar, doch sind sie gering und sollten keinen primären Einfluss auf die Kaufentscheidung haben.

Die mitgelieferte Software DiscWizard von Seagate beschleunigt die Installation und passt die Kapazität des Laufwerks an Systeme mit älteren BIOS-Versionen an. Falls nötig, wird ein so genannter Dynamic Drive Overlay (im Prinzip eine Software-Erweiterung zu BIOS) automatisch mit installiert, so dass die vollen 30 GB auch auf den meisten älteren PCs genutzt werden können. Außerdem liefert Seagate ein DOS-basiertes Dateikopierprogramm mit, welches sämtliche Datenbestände von Ihrem alten Laufwerk auf das neue migriert.
User, die mit dem Innenleben ihres PCs vertraut sind, dürften mit der Dokumentation keinerlei Schwierigkeiten haben. Neulinge auf dem Gebiet der Hardware-Aufrüstung könnten sich etwas schwerer tun. Eine dreijährige Garantiezeit schützt die Anwender für den Fall, dass das Laufwerk sie im Stich lassen sollte.

Wenn das derzeitige Laufwerk im Begriff ist, aus allen Nähten zu platzen, bietet der Barracuda ATA II von Seagate ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis – bei einem Preis von 190 Euro kostet das Laufwerk etwa einen halben Cent pro Megabyte.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Seagate Barracuda ATA II ST330630A

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. März 2006 um 6:06 von Wagner

    Externes Gehäuse
    Gibt es auch exterme Gehäuse für diese Festplatte ? wenn ja welche

  • Am 27. März 2006 um 6:11 von Wagner

    Externes Gehäuse
    Gibt es auch externe Gehäuse für diese Festplatte ? wenn ja welche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *